Instagram vs. Reality

SocialMedia vs. Realität. Glaubt nicht immer alles was die Leute bei Instagram und Co. posten. Es entspricht manchmal nicht der Realität:

Ditch the Label just published a new study that found that 42% of over 10,000 young people surveyed had experienced cyber-bullying on Instagram. Not only that, but a previous study published earlier this year found that Instagram was the worst social media offender for fueling anxiety, depression, body image issues, and more.

Kitchencoach Outtakes 2015

Kitchencoach Outtakes 2015

Die letzten Jahre habe ich weniger Videos gedreht, mehr Fotos geknipst. Geht halt auch viel schneller und einfacher. 2014 hatte ich mir dann für 2015 vorgenommen weniger Fotos und mehr Video zu machen. Hat leider nicht ganz geklappt, aber ein paar Videos sind dieses Jahr auch entstanden.
Zusammen mit dem Kochatelier Berlin-Adlershof und dem Social Media Dinner Berlin ist das Projekt Kitchencoach Videos Mitte des Jahres gestartet. Jede Woche gibt es ein neues Video auf dem YouTube Kanal vom Kitchencoach mit Rezepten, Tipps und Tricks aus der Küche. An ca. 5 Wochenenden im zweiten Halbjahr haben wir insgesamt mehr als 6 Stunden Material gedreht und geschnitten. Manchmal war ich so sehr mit drehen beschäftigt, dass an manchen Drehtagen einfach vergessen habe, dass die Kameras noch aufnehmen. Was die so aufgenommen haben, habe in einem Video festgehalten:

Wie wäre es mit einem Abo? Kostet auch nix: Kitchencoach YouTube Kanal | Kitchencoach bei Twitter | Kitchencoach bei Facebook | Kitchencoach bei Instagram

Kitchencoach on Tour: FoodBloggerCamp2015 #fbcb15

Das FoodBloggerCamp 2015 im Kochatelier Berlin-Adlershof ist zwar schon einen Monat her, aber mir sind einige Eindrücke in Erinnerung geblieben. Anfang Oktober war ich mit dem Kitchencoach Team vor Ort und hab einige Blogger und Sponsoren vor die Kamera bekommen. Herausgekommen ist ein kleines Video mit Interviews vom ersten Tag des BarCamps … Tag 2 kommt sicherlich auch noch ;)

Websenat Suchergebnis ohne Foto

Probleme mit Umlauten beim Google Authorship

Ich wunderte mich schon seit einiger Zeit, warum bei den ganzen Websenat Blogposts kein Bild mehr bei den Google Suchergebnissen angezeigt wird. Das gibt es schon ein paar Monate (vielleicht auch schon Jahre) und viele Websites/Blogs haben das inzwischen eingebunden. Damit ein Bild neben dem Suchergebniss angezeigt wird, muss man ein Link auf der Website zu seinem Google+ Profil anlegen. Wie das ganze funktioniert beschreibt Google in dem Beitrag Autoreninformationen in Suchergebnissen.

Zum Google+ Start gab es damals nur die Google+ ID über die man sich identifizieren konnte. Inzwischen kann man die Google+ ID in seinen Namen ändern. Was in meinem Fall zu dem Problem geführt hat. Ich dachte der Name im Link ist schöner als die lange Google+ ID und änderte das in meinen Websites. Nur leider scheint Google Probleme mit Umlauten (oder ähnliches) im Link zu haben und zeigt dann das Bild neben dem Suchergebnis nicht mehr an. Eine kurze Recherche bei Google offenbarte, dass es andere Nutzer mit gleichem Problem gibt. Eine Lösung von Google gibt es derzeit. Einzige Lösung: Statt den Namen wieder die Google+ ID nehmen. Die funktioniert auch weiterhin.

Wann sollte man eine Facebook Page erstellen? [infographic]

Die Frage stellt sich wohl immer wieder „Wann sollte man eine Facebook Page erstellen?“. Oder reicht ein normales Profil aus? Die Fragen werden schnell durch die Infographic von firstscribe beantwortet:

Create a Facebook Page [Infographic]Die Infographic gibt es auch größer und als PDF in 2 Versionen.
Via: firstscribe | DR4WARD | Alltop