• Home
  • Blog
  • Abusemails werden doch bearbeitet

Abusemails werden doch bearbeitet

Sehr schön:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben uns des von Ihnen geschilderten Sachverhalts angenommen und können Ihnen mitteilen, dass alle weiteren Maßnahmen durch uns eingeleitet wurden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen keine weiteren Informationen geben können.

Mit freundlichen Grüßen
Abuseabteilung

Hab eigentlich nicht mit einer Nachricht gerechnet. Aber anscheinend werden die Abusemails doch bearbeitet. Sogar richtig schnell. Somit sollten die „Angriffe“ auf den Webserver auch etwas weniger sein. Ende der Woche werde ich es mal in den Logfiles kontrollieren.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

One Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück