Abusemails werden doch bearbeitet

Sehr schön:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben uns des von Ihnen geschilderten Sachverhalts angenommen und können Ihnen mitteilen, dass alle weiteren Maßnahmen durch uns eingeleitet wurden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen keine weiteren Informationen geben können.

Mit freundlichen Grüßen
Abuseabteilung

Hab eigentlich nicht mit einer Nachricht gerechnet. Aber anscheinend werden die Abusemails doch bearbeitet. Sogar richtig schnell. Somit sollten die „Angriffe“ auf den Webserver auch etwas weniger sein. Ende der Woche werde ich es mal in den Logfiles kontrollieren.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

1 Kommentar

  1. GM

    Jepp, bei mir haben die sich auch schnell gemeldet und danach war Ruhe.

Next ArticleKurztest: USB-Kassetten- & Plattenspieler von Q-Sonic