Viscosity - OpenVPN Client Macosx

OpenVPN Client Mac: Viscosity

Da ich mit Tunnelblick unzufrieden bin, habe ich nach einem neuen OpenVPN-Client für Macosx gesucht und auch gefunden: Viscosity (Preis: 9$)

Dieser Client ist zwar nicht OpenSource, aber dafür kann man Quick & Dirty Einstellungen vornehmen, sofern das vor Ort von Nöten (z.B. Proxy-Einstellungen) ist. Ohne gleich per Editor in die Konfigurations-Files gehen zu müssen. Hier mal ein Review dazu:

iptables REJECT

Öffentliche DNS Liste

Letztens mal wieder öffentliche DNS Server gesucht, weil ich mit den Antworten vom zugewiesenen DNS-Server nicht einverstanden war. Also falls jemand welche sucht:

xiala.net
77.109.148.136, 77.109.148.137, 2001:1620:2078:136::, 2001:1620:2078:137::

censurfridns.dk
91.239.100.100, 2001:67c:28a4::, 89.233.43.71, 2002:d596:2a92:1:71:53::

OpenNIC:
216.87.84.211, 23.90.4.6

Public-Root:
199.5.157.131, 208.71.35.137

Google:
8.8.8.8, 8.8.4.4, 2001:4860:4860::8888, 2001:4860:4860::8844

Comodo Secure DNS:
8.26.56.26, 8.20.247.20

OpenDNS Home:
208.67.222.222, 208.67.220.220

SmartViper:
208.76.50.50, 208.76.51.51

Tor Project Logo (via https://media.torproject.org/)

Mac OS X: Tor Netzwerk nutzen

Seit einigen Monaten bin ich fast ausschließlich mit Macs unterwegs und muss mir für bestimmte Sachen immer wieder mal meine Umgebung anpassen. So auch für meine Tor-Nutzung. Was TOR ist sollte inzwischen jedem bekannt sein. Aber kurz gesagt: „Tor ist ein Netzwerk zur Anonymisierung von Verbindungsdaten.“ Schön erklärt es auch das Video vom Tor Project:

Früher habe ich vom Tor Project die Browser Bundles und Vidalia benutzt. Oder habe mir einen Proxy (Polio und Privoxy) gebaut, der das Tor Netzwerk nutzt. Inzwischen ist das nicht mehr nötig, denn man kann den Tor-Client direkt dafür benutzen.

Continue reading…