RAM- und CPU-Auslastung: iPhone 3GS vs. iPhone 4

Hab vorhin mal im Leerlauf, also wenn keine Apps im Background laufen, eine kleine Auswertung mit System Pulse gemacht. So, sieht also die Speicher- und CPU-Auslastung von einem iPhone 3GS 4.0.2 und einem  iPhone 4 4.0.2 aus:

Speicher- und CPU-Auslastung vom iPhone 3GS

Speicher- und CPU-Auslastung vom iPhone 3GS

Speicher- und CPU-Auslastung vom iPhone 4

Speicher- und CPU-Auslastung vom iPhone 4

Interessant das bei iPhone 4 die CPU-Auslastung größer ist als beim iPhone 3GS. Schade das man sich mit dieser App nicht anzeigen lassen kann, was da genau im Hintergrund läuft. Kennt Ihr da vielleicht was?

Neues Netzteil hilft beim Strom sparen

Vor ca. 14 Tagen habe ich, aufgrund eine Preisaktion bei Dell, einen Vostro 200 für meinen Vater gekauft. Ich selber nutze im Büro auch einen Vostro 200. Diese Reihe ist exklusiv für Unternehmen ausgelegt. Bis jetzt bin ich begeistert von diesem PC. Er ist schnell (Intel Dual-Core Duo 2,2 GHz, 2 GB RAM), sieht gut aus (schwarz, blaue LEDs), sehr leise und verbraucht extrem wenig Strom. Mein alter PC (Marke Eigenbau: 2,4 GHz P4, 2GB RAM) hat im Leerlauf ca. 120 Watt verbraucht, aber der Dell verbraucht jetzt nur noch ca. 60 Watt. Also die Hälfte kann man einsparen, wenn man einen aktuellen Marken-PC kauft. Vorher hatte mein Vater einen IBM Desktop PC gehabt und die Werte waren ähnlich.
Auf der einen Seite wird dabei das verwendete Netzteil (vielleicht ein 80plus) helfen, aber auch die restliche verwendete Hardware (CPU, Mainboard, etc.) werden eine Rolle spielen. Das konnte ich gut beobachten, als ich von meinem Homeserver (Marke Eigenbau, 2x P3 1GHz, 2 GB RAM) das alte Netzteil gegen ein modernes 80plus Netzteil getauscht habe. Die Einsparung war minimal. Von ca. 130 Watt auf ca. 115 Watt. Hat sich also nicht wirklich gelohnt.
Letzte Woche hab ich einen aktuellen Dell Server (Dell Poweredge 2950 2HE Server, Quad-Core, 6x 7200er SATA HDDs, 16 GB RAM) in Betrieb genommen und ich fand den Stromverbrauch auch noch moderat. 200 Watt (230 Watt während er das Raid initialisiert hat) im Leerlauf sind eigentlich okay.

Wie sieht es denn hier bei den anderen Herstellern aus? HP? IBM? Apple? Dell ist das aber auch noch nicht genug, denn die möchten bis 2010 den Stromverbrauch um 25 Prozent senken. Mal sehen ob sie das schaffen. Schließlich muss da nicht nur Dell was machen, sondern auch die CPU- und Mainboard-Hersteller.