The White House benutzt CC und bloggt

Bin gestern eher durch Zufall auf der Website vom Weissen Haus gewesen. Ich war überrascht, wie schnell sich vieles verändern kann. Das Weisse Haus hat nicht nur seine robots.txt geändert, sondern auch neue Fetaures integriert. Allem voran ist sicherlich das Blog vom Weissen Haus. Dort kann man sich nun über aktuelle Entscheidungen und Ankündigungen informieren. Die News kann man entweder als RSS-Feed oder als Newsletter abonnieren. Eine Kommentarfunktion gibt es (noch) nicht. Sicherlich wird es aber notwendig werden, wenn dies verwirklicht werden soll:

One significant addition to WhiteHouse.gov reflects a campaign promise from the President: we will publish all non-emergency legislation to the website for five days, and allow the public to review and comment before the President signs it. (Quelle: The White House Website – Change has come to WhiteHouse.gov)

Im Moment kann ein Kontaktformular für die Kommunikation genutzt werden. In den Blog-Beiträgen werden auch Videos von YouTube (whitehouse) eingebettet. Bin mal gespannt was da noch so alles kommen wird. Vielleicht ein Whitehouse-Twitter-Account. Oder gibt es den schon? Mal schauen was sich auf den anderen Websites dann so tun wird: Pic2009 und Barack Obama.

Google scheint jedenfalls heute noch nicht alle aktualisert zu haben. Auf der Such nach dem Weissen Haus:

White House Suchergebnis bei Google

White House Suchergebnis bei Google

Mittlerweile wurde das aber auch schon aktualisiert:

Google aktualiserte Suchergebnis: White House

Google aktualiserte Suchergebnis: White House

Schön ist auch das man sich Gedanken zum Thema Copyright gemacht hat. Falls nicht anders angeben stehen alle Inhalte unter Creative Commons Attribution 3.0.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

1 Kommentar

  1. Interessant ist auch, dass nicht nur das Weiße Haus im Internet angekommen ist sondern auch der Paps. Ich habs heute morgen im Radio gehört und das Netz ist voll von Neuigkeiten darüber. http://tiny.cc/r08tU

Next ArticleEin guter Kollege verlässt das Unternehmen