Abenteuer: Packstation

Heute Abend sollte es soweit sein, aber dann kam mal wieder alles anders. :( Warum kann das nicht mal alles so funktionieren wie es soll bzw. gedacht ist.
Von Arbeit aus habe ich beobachtet wie meine „reparierte“ PS3 wieder zu Hause ankam. Leider war ich nicht zu Hause, also konnte die keiner annehmen. Daraufhin hat der DHL-Fahrer das Paket in die Packstation (da lasse ich mir sonst immer meine Sachen hinschicken) einlagern wollen. Er hat mir hierfür einen Paketschein mit Strichcode in den Breifkasten gesteckt. Mit diesem bin ich dann zur Packstation gefahren, aber diese war defekt. Alle Paketfächer waren offen und leer. Auf dem Monitor war eine Meldung: „Ausser Betrieb. Sollten Sie eine Sendung erwarten die an diese Packstation geliefert wurde, dann rufen Sie bitte die Packstation-Hotline 01803 / 365 365 (9 ct je angefangene 60 Sek. aus dem deutschen Festnetz)“. Ich habe sofort dort angerufen und man erklärte mir das die Packstation defekt sei (AHA!) und mein Paket wieder zurück ins DHL-Lager gebracht wurde. Ich soll die auf der Karte mit dem Strichcode ankreuzen wann und wohin ich das Paket geliefert haben möchte. Allerdings passiert dies frühstens in 3 Arbeitstagen! (Hallo?) Eine Frechheit!
Es kann doch nicht sein, dass ich nun auf mein Paket so lange warten muss. Es könnte ein wichtiges Paket sein und dann verzögert ein Prozess (Packstation defekt) den anderen (erneute Auslieferung). Man hätte das Paket doch auch einfach an eine andere Packstation (die funktioniert) ausliefern können oder am nächsten Tag nochmal die Zulieferung versuchen können. Was mich auch gewundert hat, dass ich keine SMS oder E-Mail bekommen habe. Als Packstation-Kunde bekomme ich das sonst doch immer alles. Diesmal nicht. Stattdessen musste ich die teure Hotline vom Handy (die Preisangabe für das Festnetz ist da wirklich hilfreich!) anrufen, um zu erfahren was los ist. Also diesen Service sollte DHL noch etwas verbessern. Bin mal gespannt wann ich das Paket bekomme bzw. ob ich es überhaupt bekomme. Der Fahrer der dann den Breifkasten (mit dem roten Punkt) geleert hat, hatte anscheinend auch richtig Spass bei der Arbeit. Der nahm meine Karte mit Strichcode und hat diese einfach in irgendeinen Postkasten geschmissen. Ob die jemals ankommen wird? Der Mann war wirklich die Freundlichkeit in Person ;) Also nischt mit IHR IMMER-OFFEN PAKETSCHALTER

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

3 Comments

  • Jens

    27. April 2008 at 07:57

    Du bekommst keine SMS, weil die Sendung dann unter deinem Namen, nicht unter deiner PaketID eingeliefert werden. Bei deinem Namen ist natürlich weder eMail noch Telefonnummer hinterlegt. Ist hier genau das gleiche.

  • Ramón

    28. April 2008 at 19:29

    Hmmm, bei mir ist alles hinterlegt. Da Schlimme war ja, hat sich jetzt rausgestellt, dass mein Paket gar nicht ins Lager zurückging, sondern einfach in die Filiale gebracht wurde. Dort konnt ich es mir jetzt am Freitag ohne Benachrichtigung abholen. Hätte ich nicht noch mal genau nachgefragt, dann hätte ich das Paket heute noch nicht! Toller Service :(