NGINX

Schnell und schlank: Nginx Webserver

Vor einigen Jahren habe ich mich entschieden statt dem Apache Webserver zukünftig nur noch Nginx als Webserver einzusetzen. Ich hatte damals irgendetwas über den Nginx Webserver gelesen und seither begeistert er mich immer wieder. Gerade habe ich wieder so einen Moment und deswegen schreib ich diese Zeilen. Der von Igor Sysoev entwicklete Webserver ist nicht nur ein Webserver, sondern kann auch als Reverse Proxy und als E-Mail-Proxy eingesetzt werden.
In den vergangenen Jahren wurde der modulare Webserver immer beliebter und wird von vielen Firmen eingesetzt. Bekannte Nginx Nutzer: Netflix, Hulu, Pinterest, Airbnb, Wikimedia, Golem.de, CloudFlare, SourceForge, ComputerBase, SoundCloud, MaxCDN, GitHub und WordPress.com. Die Gründe für Nginx sprechen für sich: sehr schlank, sehr schnell, modularer Aufbau und flexible Konfiguration. Gerade bei hoher Last verbraucht Nginx deutlich weniger Ressourcen als seine Mitbewerber. Am besten Ihr schaut Euch Nginx einfach selber mal an. Ich werde mal schauen welche Tipps und Tricks ich Euch mit auf den Weg geben kann …

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleLichtprojektion an die US-Botschaft in Berlin: NSA in da house