Fazit: 1 Woche Internet über Kabel

Genau vor einer Woche wurde mein Kabelanschluss internettauglich gemacht. Seitdem läuft alles wunderbar. Heute morgen gab es für 2 Minuten kein Internet, aber das war nicht so schlimm. Das war aber auch das einzige was passiert ist. Die IP-Lease scheint auch sehr lange zu sein. Ich habe seit letzten Montag immer noch die gleiche IP. Eine Zwangstrennung gibt es anscheinend auch nicht. Geschwindigkeit ist top.

Aktueller Test:
Kabel Deutschland Speedtest mit Speedtest.net

Telefoniert habe ich auch schon einige Male über die Leitung. Kein rucken, zucken oder unterbrechen. Meinen alten DSL-Anschluss vermisse ich also somit nicht ;)

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

4 Kommentare

  1. Na dann bin ich jetzt auch überzeugt. Wenn ich umziehe werde ich mich dann auch bei KabelDeutschland anmelden. Ich schreibe dir dann ne Mail, dann kannst Du mich werben. Sollst ja was von Deiner Mühe hier haben :-)

  2. Wie jetzt ? Du hast eine Verbindung von 21Mb/s ?
    Ich habe DSL 16000 und davon bemerke ich nur 10Mb/s.
    Was kostet dich der ganze Spaß.
    Also das koplette paket^^

  3. Jepp, ich hab eigentlich laut Angebot eine 26 MBit/s-Verbindung. Aber gut, 21 MBit/s reichen mir auch ;) Der ganze Spass kostet mich 25,90 Euro im Monat. Dafür ist kein Telekom-Anschluss nötig. Ein einfacher Kabelanschluss (man brauch noch nicht mal über diesen TV sehen) tut es auch. Bis jetzt klappt alles wunderbar.

  4. Tennisspieler

    Das hört sich günstig an. Die Frage ist ob du wirklich eine übertragungsrate von 21 MBit/s hast? Oft werden Anschlüsse angeboten, die leider dann die Übertragungsrate nicht schaffen. Am Ende bezahlt nach für einen Anschluss zuviel.

Next ArticleBarCamp Hannover: Nicht dabei, aber irgendwie doch