social e-commerce

booBox LogobooBox heißt ein neues Project aus Brasilien. Es soll Bloggern helfen Geld mit ihren Artikel zu verdienen. Schreibt man beispielsweise über einen iPod, dann soll der Leser gleich die Gelegenheit bekommen diesen auch zu kaufen. Kauft ein Leser einen iPod über den Artikel, bekommt der Blogger bzw. Betreiber der Seite Provision. Diese soll höher liegen als die marktübliche Vergütung z.B. von Adsense. Noch ist das Project nicht verfügbar. Es ist aber jetzt schon abzusehen, dass Seiten wie gadgetgui.de oder gizmodo davon provitieren würden. Ich habe mich aber sogleich mal angemeldet, um nähere Informationen zu bekommen. Warte wir es ab, was passiert.

Via: TechCrunch

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleSöhne Mannheims in Berlin