LOST – Staffel 5 kommt im April

Na endlich kommt die neue Staffel von LOST auch nach Deutschland. Ab 9.April 2009 kommt die Staffel 5 auf dem Fox-Channel. Leider kann man diesen nur mit PayTV (Premiere, arena, unitymedia) sehen. Da ich das alles nicht habe, muss ich wohl bis zur DVD- oder Bluray-Staffelbox warten. Diese wird wahrscheinlich erst Ende des Jahres kommen. Wer die vierte Staffel noch nicht gesehen hat, sollte das nachholen.
[aartikel]B001PPGGAC[/aartikel] Schön das jetzt auch noch Sevenload Salz in die offene Wunde streut. Denn bei Sevenload kann man den Trailer der 5. Staffel von LOST sehen. Danke Sevenload ;)

LOST kommt …

aber erst 2009 im Free-TV :( Das dauert viel zu lange! Da muss ich mir vorher nochmal alle anderen Staffeln anschauen, um zu wissen was wann wo passiert ist.
Ab 15. Juni 2008 wird die 4.Staffel von „LOST“ auf dem PayTV-Sender FOX gezeigt. Vielleicht sollte ich mir noch schnell ein Abo besorgen. 6 Monate später kommt diese dann frühstens im Free-TV auf ProSieben.

Via: DWDL

Neue LOST und 24 Staffeln

Nun ist es eigentlich schon eine Weile bekannt, dass Prosieben die Rechte zur Ausstrahlung von „24“ erworben hat. Doch leider scheint es immer noch keinen genauen TV-Termin zu geben. Gleiches gilt auch für die 4.Staffel von „LOST„, welche seit Januar 2008 bei abc ausgestrahlt wird. Normalerweise kommt „LOST“ dann zuerst auf Premiere und anschliessend im Free-TV. Böse Zungen behaupten sogar das „LOST“ und „24“ zur gleichen Zeit ausgestrahlt werden sollen. Das würde demnach bedeuten, dass wir frühstens Ende August/Anfang September damit rechnen können. Verdammt, so lange soll ich noch warten :( Der Trailer macht Lust auf mehr.
Prosieben macht dies immer sehr stark von den Einschaltquoten abhängig. Die aktuelle Staffel von „LOST“ schwächelt auch etwas. Staffel 5 soll es von „LOST“ dann auch noch geben. Weitere sollen nicht folgen. Irgendwann muss auch mal Schluss sein!

PC für die Wand

Ani Jack PCIch hab schon viele PCs gesehen, aber noch nicht so kleine wie diese. Wirklich unglaublich was das kleine Ding so kann. Okay, es handelt sich nur um einen Thin Client („Kleincomputer“ die sich nur zu einem Terminalserver verbinden), aber so kleine habe ich da auch noch nicht gesehen. Krankenhäuser benutzen meistens Thin Clients. Die Investitution in eine Terminaldienste-Anlage ist auf den ersten Moment sehr teuer, aber wenn man die Server gut ausbaut hat man eigentlich keine Probleme (mit den Usern). Administrationsaufwand ist bei Thin Clients sehr gering. Fast gar kein Aufwand. Es brauchen z.B. keine Updates usw. eingespielt werden.
Dieser kleine Thin Client arbeitet mit Windows CE und ist auch nur für das Artbeiten mit einem Terminalserver gedacht. Jack PC passt in die Wand. Er ist nicht größer als eine Steckdose. Bietet Anschluss für RGB/DVI, USB und Audio. Sromverbrauch ist auch deutlich gering, nur 5 Watt. Angeschlossen wird das ganze direkt am CAT5-Kabel über welches es auch mit Strom versorgt (Power-over-Ethernet (PoE) IEEE802.3af) wird.

Via: Jack PC | our-picks.com