Mit dem Auto durch die Silvester-Nacht

Mit dem Auto durch die Silvester-Nacht ist auch so eine Sache die ich vermeide. Einer hats gemacht und ein Video von der Fahrt (ca. 20 Minuten) gedreht. Nette Idee. Ich werde mir das mal für dieses Jahr überlegen:

By car through the fireworks on 1st of January 2015. Starting in Berlin Friedrichshain on Karl-Marx-Allee, continuing over Warschauer and Oberbaumbrücke through Kreuzberg and Neukölln. Long Version.

Via: Kraftfuttermischwerk | Gilly’s Playground | Nerdcore | Just | Boerge

Ach ja, HAPPY NEW YEAR!

Auto-Tour 2011/2012 – Songs im Radio

Vor ein paar Tagen schaute ich bei Twitter dem Hashtag #MazdaCapeToCape über die Schulter, weil da Erinnerungen an 2011/2012 wach werden. Bei der #MazdaCapeToCape Tour fahren die Teilnehmer vom Nordkapp (Norwegen) Richtung Cape Tarifa (Spanien). Das sind ca. 5500km. Das alles wollen die Fahrer in 5 Tagen schaffen und so wenig wie möglich tanken. Einer dieser Fahrer ist Thomas Gigold vom Blog autokarma, der mich angeschrieben hatte als er gesehen hatte, dass ich damals am Nordkapp eingecheckt hatte. Nun posteten er und die anderen Fahrer immer wieder tolle Fotos von Norwegen, Finnland und Schweden. Ich weiß noch wie ich damals die endlos wirkenden Strassen mit 120/130 km/h langgefahren bin und man eigentlich hinter jeder Kurve gehofft hat am Ziel angekommen zu sein. Leider zieht sich das extrem. Man verbringt mitnunter 5 Stunden im Auto und ist gerade mal 350 Kilometer gefahren. Aber es gibt auf dem Weg auch eine Menge zu sehen. Rentiere zum Beispiel. Zu hören natürlich auch. Damals hatte ich (leider) Spotify noch nicht dabei, aber die Radiosender haben mich mit lokaler Musik wachgehalten. Seitdem bin irgendwie Fan von skandinavischer Musik ;) Spotify Playlist mit ausgewählten Stücken. Nuoli ist auch dabei.

Neue Bremsen und Ölwechsel beim Smart

Hab heute wieder mal einen fälligen Ölwechsel beim Smart gemacht. War auch höchste Zeit (97.002 km). Außerdem habe ich meine Bremsen (vorne) erneuern lassen. Ist ja wichtig. ;) Nachdem ich schon soviel über Smart geschrieben habe, überlege ich gerade einen Smart-Blog zu eröffnen. So mit Tipps und Tricks rund um das kleine Auto. Muss ich mir mal genauer überlegen. Vielleicht findet sich noch Verstärkung für so ein Projekt.

Smart hat neuen Auspuff

Habe gerade meinen Smart aus der Werkstatt abgeholt. Der hat jetzt einen neuen Auspuff dran. Dadurch ist der jetzt wieder deutlich leiser und qualmt nicht mehr so. Beim alten Auspuff hat sich anscheinend das Innenleben gelockert, was vorallem beim Starten öfters gehört wurde. Auch während der Fahrt war ein Geräusch zu vernehmen. Da bei einem Smart dieses Baujahres auch der KAT in dem Auspuff verbaut wurde, ist das natürlich auch gleich etwas teurer. Na ja, war aber anscheinend nochtwendig. ich bin mal gespannt ob ich jetzt auch noch weniger Sprit verbrauche. Der alte Auspuff hat ca. 92.700 Kilometer gehalten. Mal schauen wie lange diese hält.

Neue Kratzer am Smart

Na toll, gerade gesehen das mir anscheinend mal wieder einen gegen meinen Smart gefahren ist:

Weisse Kratzer am schwarzen Smart

Als ich den Smart heute morgen abgeparkt hatte stand noch ein weißer Smart hinter mir. Vorhin nicht mehr. Wieder einer mit Fahrerflucht. Der letzte Unfall ist noch nicht aufgeklärt.
CSI-Aufklärung könnte sein: „Die Lackkratzer stammen von einem weißen Fahrzeug. Anhand der Lackzusammensetzung von einm Smart.“ Wenn ich den weißen Smart mal sehe, dann schau ich mal ob der schwarze Kratzer von meinem hat.

Tipps: Ölwechsel beim Smart

Ölfiltergehäuse beim Smart

Ölfiltergehäuse beim Smart

Heute Abend noch Ölwechsel bei meinem Smart gemacht. Den letzten Ölwechsel vor ca. 15.000 Kilometer (Kilometerstand 72.000 km) hat die Werkstatt gemacht. Diesmal wollte ich das mal wieder selber machen.
Seitdem ich geschrieben hatte, dass ich Ölwechsel bei meinem Smart machen möchte, haben mich einige Leute angemailt und gefragt wie das geht bzw. woraf machen achten soll. Vielen Dank für die ganzen Mails.

Hier einige Hinweise von mir:

  • Einen Ölfilter für einen Smart kann man sicherlich auch in einem Baumarkt oder bei den gängigen Autoteile-Shops kaufen. Aber schön auf den Preis achten. Bei Smart kostet der Ölfilter ca. 6 Euro. Nicht wundern, der Ölfilter ist auch wirklich nur ein Filter. Als „Filtergehäuse“ dient der Schraubdeckel, wo der alte Ölfilter jetzt drin sitzt. Wenn man den alten Filter abgeschraubt hat, dann wisst Ihr was ich meine ;)
  • Motoröl ist nicht gleich Motoröl. Es gibt vollsynthetisch und teilsynthetisch. Es gibt 5w-30, 10w-30, 0w-40, usw. Teilsynthetische Motorenöle gibt es kaum noch. Ich würde immer ein vollsynthetisches Öl nehmen. Die Werte 5W-30, 0W-40 etc. geben die Viskosität des Öls bei bestimmten Temparaturen an.  Das richtige Öl erleichtert dem Motor das Starten, egal zu welcher Jahreszeit. Laut meinem Smart-Handbuch empfiehlt Smart 5W-30  und 3,2 Liter. Je nach Motor und Motorart brauch man zwischen 2,5 und 3 Liter Motoröl. Ich habe heute (Kilometerstand 87.000 km) 0W-40 eingefüllt. Es geht aber auch 0W-30 oder 5W-30.
  • Leider besitzt der Smart von Hause aus keine Ölwanne mit Ablassschraube. Man muss das Öl über die Öffnung des Ölmessstabs mit einer kleinen Pumpe absaugen. Diese Methode dauert etwas länger und gründlich ist diese auch nicht. Deswegen hatte ich mir beim letzten Ölwechsel gleich eine Ölwanne mit Ablassschrauben anbauen lassen. Diese gibt es nicht bei Smart sondern, z.B. bei Smart Tuning Berlin. Wer also den Ölwechsel immer selber macht, der sollte sich so eine Ölwanne anbauen (ist nicht schwer) oder anbauen lassen.

Weitere Hinweise findet man auch im Smart-Forum. Nächster Ölwechsel wäre dann bei 102.000 km.