NGINX

Nginx: SSL Session Cache

Wer einen Nginx Webserver hat und auf diesem auch SSL benutzt, sollte einige Optimierungen für HTTPS vornehmen:

SSL Session Cache aktivieren
Vielleicht ist es Euch schon mal aufgefallen, dass die meisten HTTPS-Aufrufe immer etwas länger dauern als normal. Der Grund hierfür ist die Aushandlung von Parametern. Diese werden bei der ersten Verbindung ausgehandelt und können bei Nginx im SSL Session Cache gespeichert werden. Dadurch gehen die darauffolgenden Anfragen deutlich schneller, weil die Parameter schon feststehen.

Damit der SSL Session Cache von Nginx auch läuft, sind nur 2 Zeilen in der Konfiguration (meistens in der „nginx.conf“) zu ergänzen:

http {
ssl_session_cache shared:SSL:40m;
ssl_session_timeout 10m;
}

Eventuell kann es nötig sein die Cache-Größe höher einzustellen. Laut Nginx Dokumentation können bei 1 MB Cache ca. 4000 Sessions gespeichert werden.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück