Studie – Warum wir Informationen teilen

Auf die Frage, warum sie etwas sharen, gaben die Teilnehmer der Umfrage der New York Times folgende Beweggründe an:

85% teilen Informationen, weil die Reaktionen darauf ihnen dabei helfen diese besser zu verstehen

84% teilen Informationen, weil deren Verbreitung ihnen ein wirkliches Bedürfnis ist

78% teilen Informationen, weil es ihnen dabei hilft mit anderen Menschen in Verbindung zu treten bzw. bleiben

73% teilen Informationen, weil es ihnen dabei hilft diese besser zu verstehen bzw. zu verarbeiten

69% teilen Informationen, weil sie sich dadurch das Gefühl haben am Weltgeschehen besser teilzuhaben

68% teilen Informationen, weil sie anderen Menschen damit zeigen wollen wer sie sind bzw. was sie mögen

49% teilen Informationen, weil sie andere Menschen dazu bringen wollen, ihre Meinung zu ändern

via Studie – Warum wir Informationen teilen « Internet.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

4 Kommentare

  1. Interessante Statistik. Man muss die Informationen teilen um die Weltanschauung zu vertiefen)))

  2. Pingback: Studie: Warum wir Informationen in sozialen Netzwerken teilen | gpluseins.de

  3. Sehr schön und übersichtlich zusammengefasst……wie die Vorposter schon sagen fehlen aber noch Die Faver(twitter), Liker(Facebook) und natürlich die internettrolle – ich denke mal das könnte man dann unter dem thema geltungssucht abtun

Next ArticleFollowing Twitter [infographic]