Windows 7 auf einem Dell Mini 9 Netbook installieren

Heute gibt es mal wieder etwas technisches ;) gerade ist meine Windows 7 Version für mein Dell Mini 9 Netbook gekommen. Das möchte nun auf diesem installieren:

Erstmal ein Backup machen
Wie macht von einem Netbook ohne CD/DVD-Laufwerk eigentlich ein Backup? Da gibt es mehrere Möglichkeiten. SSD ausbauen ist zwar einfach, aber ich befürchte man kann diese nicht eingach per USB-Adapter irgendwo anschliessen. Man könnte ein externes CD/DVD-USB-Laufwerk anschliessen und dann von diesem TrueImage booten. Ich hab zwar TrueImage hier, aber kein externes CD/DVD-USB-Laufwerk. Also, bleibt nur noch die Möglichkiet von einem USB-Stick zu booten und damit irgendwie ein Backup-Image zu ziehen.
Nach ein wenig Recherche im Netz bin ich auf PING gestossen. PING beudetet Partimage is not Ghost. Damit kann man komplette Partitionen sichern und wiederherstellen. Die Backups können entweder auf eine externe USB-Platte, einen anderen USB-Stick oder übers Netzwerk (CIFS/SMB, NFS, FTP (no image)) erstellt werden. Damit man PING auch von einem USB-Stick booten kann, benötigt man noch UNetbootin (Universal Netboot Installer). Mit diesem Tool kann man die PING ISO-Datei auf dem USB-Stick installieren und von diesem booten. Das Tool kann aber noch deutlich mehr ;)

Das dauerte keine 5 Minuten. Anschließend PING-USB-Stick in den Netbook stecken und von diesem booten. Die Benutzerführung ist eigentlich einfach und ist ohne viel Schnickschnack. Ich wollte erst per SMB/CIFS eine Sicherung auf einen Netshare anlegen, aber leider funktionierte das nicht. Daher entschied ich mich für eine Sicherung auf eine externe USB-Platte. Nach ca. 35 Minuten hatte PING ca. 7 Gigabyte Image-Dateien auf der externen Festplatte angelegt.

Windows 7 Home Premium auf den USB-Stick
Nachdem ich nun ein Backup von meiner alten Windows XP Installation habe, kommt nun das nächste Problem auf mich zu. Ich habe Windows 7 Home Premium nur auf DVD, aber immer noch kein DVD-Laufwerk für mein Netbook! Aber auch hier gibt es Hilfe. Diesmal auch direkt von Microsoft . Mit dem Windows 7 USB/DVD Download Tool wird das gemacht. Alles was dafür nötig ist, ist eine USB-Stick mit genug Platz und eine Windows 7 DVD. Von der Windows 7 DVD erstellt man mit ImgBurn oder ISOBuster ein ISO-Image. Anschließend startet man das Tool „Windows 7 USB/DVD Download Tool“ gibt an wo das ISO-Image liegt und welchen Laufwerksbuchstaben der USB-Stick hat. Das wars. Das Tool formatiert dann den Stick, macht ihn bootfähig und kopiert die Daten von dem Image auf den Stick.

Windows 7 installieren
Jetzt ist es nur noch nötig vom Windows 7 USB-Stick zu booten und schon kann man Windows 7 auf dem Netbook installieren. Bei mit hat die Installation ca. 45 Minuten gedauert. Leider wurden nicht alle Komponenten von Windows 7 erkannt und leider gibt es auch keine Windows 7 Treiber von Dell für dieses Gerät. Ich musste teilweise die Vista-Treiber von Dell Mini 12 nehmen. Jetzt hat er zumindest alles erkannt.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

2 Kommentare

  1. DSL

    Die kleine Anleitung hat mir sehr geholfen. Mein erster Versuch ging daneben aber mit dem leitfaden hat es funktioniert.

    Dank an Ramon

  2. Sebastian

    Vielen Dank für den Tip mit den Vista Treibern vom 1210!

    P.S. In Zukunft kannst du dir Zeit für Backup und Installation sparen, wenn du den „Ultimate Boot Stick“ verwendet. Ich hoffe ich konnte mic mit diesem Tip für deinen Tip revanchieren :-)

Next ArticleTweets per Day (pic)