3D Topper: Die nächste Klappe bitte

Jetzt weiß ich warum ich mich so selten rasiere. Es dauert einfach zu lange ;) Aber für die 3D-Produktion „Topper gibt nicht auf“ der HFF Potsdam-Babelsberg gibt man eben alles. Hatte mir schon vorgestern die letzten Instruktionen geben lassen. Daher wusste ich das der Bart ab muss. Na ja, man hatte mich schon manchmal mit Sido verwechselt. Mach ja keine halben Sachen, also hab ich mir auch noch die Haare schneiden lassen. Was sich nicht als Fehler rausstellte. Die anderen mussten ganz schön viel Haarspray ertragen ;) Ich nicht.

Der heutige Drehtag hat ja schon früh angefangen, aber das war auch nötig. Wir mussten viel schaffen. Trotzdem ging dieser wieder schnell vorbei. Morgen folgt dann Drehtag 3 für mir. An dieser Stelle muss ich gleich mal ein Lob an das ganze Team von „Topper gibt nicht auf“ loswerden. Ihr macht das alle Prima!

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.