Liebe DiWe Media, bitte keinen Spam mehr schicken. Danke!

Mir platzt hier gleich die Hutschnur. Wie viele Spamkommentare kommen denn noch? Vielleicht könnte die entsprechende Firma DiWe Media oder deren SEO-Agentur damit aufhören. Anscheinend bin ich aber auch kein Einzelfall. Grosse Worte, Ja, gut aber …, Mr. MacTVs Blog und der Sichelputzer haben/hatten auch einige von diesen Kommentaren bekommen. Letzterer hat auch ein Kommentar von dem Inhaber von DiWe Media bekommen, nachdem er die Firma in einem Blogpost angesprochen hat.
Die Kommentare sehen auf den ersten Blick ganz natürlich aus Es werden immer unterschiedliche E-Mailadressen und Internetadressen benutzt. Aber wenn man mal auf einen der Links klickt, dann kommt man zu komischen Websites. Sieht aus wie ein Blog, ist aber keins. Bei jeder Website, die ich gesehen habe, ist natürlich auch die Kommentarfunktion deaktiviert. Wahrscheinlich will die Firma die Websites/Adressen SEO-Technisch (Linkbuilding) etwas pushen. In dem Kommentar beim Sichelputzer wurde der Fehler auf eine SEO-Agentur geschoben. Aber laut Google kümmert sich die DiWe Media doch selber um SEO. Komisch.
Ab jetzt werde ich diese Kommentare mit Akismet als Spam markieren.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

2 Kommentare

  1. Pingback: Dennis Stolze - privater Blog

  2. Pingback: Suchmachinenoptimierung von DiWe Media • puzich.com :: I took the blue pill

Next ArticleSmart-Schaden vs. Reparaturkosten