Bluray-Brenner und Full HD Camcorder

Die Technik wird auch immer billiger. Jetzt gibt es schon Bluray-Brenner für unter 100 Euro zu kaufen. Ich glaube die Bluray-Medien kosten auch nur noch um die 8 Euro. Erinnert mich irgendwie an meinen ersten 4-fach CD-Brenner von Yamaha. Der CDR-100 hatte einen SCSI-Anschluss und kostete damals irgendetwas um die 1.400 DM. Die CD-Rohlinge musste man noch in einen Caddy legen, damit das Laufwerk den Rohling lesen/schreiben kann. Kurze Zeit später konnte man CD-Brenner für ca. 200 DM kaufen.
Mit der gleichen Preisstabilität wird nun die Bluray folgen. Wahrscheinlich kosten die Bluray-Brenner Ende des Jahres nur noch 30 Euro und die Rohlinge unter 2 Euro. Aber als Backupmedium würde ich den Brenner wahrscheinlich nicht nutzen. Ich müsste mir dann noch einen Full HD Camcorder zu legen, damit sich das lohnt. Leider ist der Markt da noch stark in Bewegung. Ständig kommen neue Geräte mit SD/SDHC und/oder Fesplatte raus. Aber die neuen Geräte von Panasonic sehen, zumindest von der Ausstattung, schon ganz nett aus. Zu gerne würde ich mal eine solche Kamera testen, ob sich die hohe Investitution lohnt. Locken tut mich das schon. Daten auf SD/SDHC aufnehmen und anschließend problemlos auf den PC kopieren und bearbeiten. Einfacher gehts kaum. Oder denk ich mir das zu einfach? Früher hat mich das ständige 1:1 kopiere per Firewire auf den PC genervt. Wäre toll wenn das jetzt wegfallen würde.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleVideo: Roter Lkw schiebt einen Peugeot 206 auf meinen Smart