Subscribe to Comments deaktiviert

Nachdem ich bei Upload gelesen habe was passieren kann, habe ich mich nun auch entschlossen das WordPress-Plugin Subscribe to Comments bis auf weiteres zu deaktivieren. Somit ist es ab sofort nicht mehr möglich die Kommentare per E-Mail zu abonnieren. Ich selber nutze diesen Service sehr gerne bei anderen Blogs, die das jetzt leider auch nicht mehr anbieten. Grund für die Deaktivierung ist die Vorsorge gegen eine Abmahnung. Als E-Mail-Adresse kann man irgendeine fremde eingeben. Diese wird nicht überprüft ob gültig oder nicht. Das kann schnell dazu führen das jemand dies missbraucht (unerwünschte Post) und eine Abmahnung kommt.
Das Problem ist eigentlich nur in Deutschland so kritisch. In Deutschland sollte man das Double Opt-In anwenden. Leider bieten das nicht viele freie Lösungen an. Die meisten Newsletter- oder Mailinglist-Tools (z.B. Mailman) benutzen dieses Verfahren.
An einem „neuen“ Plugin für WordPress wird auch schon gearbeitet: tobiaskölligan.de und Infogurke.de.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

1 Kommentar

  1. Pingback: Subscribe to Comments wieder aktiv - Websenat

Next ArticleSpot: Dinge geregelt kriegen