Berlin-Mitte: Baustellen-Parkplätze werden nicht genutzt

Schon schlimm genug das man selbst mit einem Smart in Berlin-Mitte (spez. Jannowitz-Brücke, Kölnischer Park) eine Weile nach einem Parkplatz suchen muss. Zu einigen Zeiten ist es kaum möglich einen zu bekommen. Selbst die kostenpflichtigen Parkplätze sind schon alle vergeben. In der Rungestrasse ist das aber noch viel besser. Denn da haben sich die Bauarbeiter bis September 2008 ihre Parkplätze erst mal durch eine Absperrung gesichert.

Baustellen-Parkplatz

Baustellen-Parkplatz

Tja, jetzt müssten diese nur mal ihre reservierten Parkplätze auch mal benutzen und nicht neben den Absperrungen stehen. Die Straße wird dadurch enger und man kommt kaum mit dem Auto (größer als ein Smart; Gegenverkehr darf nicht kommen) durch. Warte eigentlich nur darauf, dass der Standrundfahrtsbus mal kommt, denn der würde da nicht durch passen. Kann mir nicht vorstellen, dass das im Interesse von Berlin ist.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

2 Kommentare

  1. Das ist aber nicht nur in Berlin so…Auch in Stuttgart kenne ich ähnliche Bilder!

  2. Na das ist doch unglaublich! Das wird Parkraum verschenkt! Skandal ;)

Next ArticleBlog Action Day 2008: poverty.