Laconica: dezentrales twittern

Heute schau ich mir mal Laconica an. Laconica ist ein Twitter-Klon auf PHP und MySQL. Bin schon bei der Installtion, welche wirklich nicht einfach ist. Es müssen bestimmte Libaries insatlliert sein. Bin mal gespannt wie das so funktioniert. Suche schon lange nach einer Lösung im Intranet zu twittern.
Laconica ist aber auch keine unbekannte Software mehr. Seitdem Start von identi.ca sind weitere Server im Netz, die diese Software benutzen. Die Features von Laconica können sich aber auch schon sehen lassen:

The current release of Laconica has a basic microblog feature set, and new features will likely be added rapidly.

  • Updates using a Jabber client
  • OpenID authentication
  • Subscribing to notices by users on a remote service through OpenMicroBlogging
  • SMS updates and notifications
  • A Twitter-compatible API

Upcoming priority features:

  • More AJAX-y interface
  • Maps
  • Cross-posting to Twitter, Pownce, Jaiku, etc.
  • Pull messages from Twitter, Pownce, Jaiku, etc.
  • Facebook integration
  • Hashtags
  • Image, video, and audio notices
  • Automatic url-shortening
  • Multilingual interface (using Gettext) via: Wikipedia

Der große Nutzen ist, dass Nutzer verschiedener Laconica-Installationen miteinander komunizieren können, ohne auf dem gleichen Server zu sein. Es muss also nicht mehr alles über einen Server (Twitter) laufen, sondern kann über ein dezentrales Netzwerk gehen. Dann würde die sich die Last sicher gut verteilen lasssen. Na, ich probier das mal aus …

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

1 Kommentar

  1. Bleeper.de ist eine deutsches Twitter, das auch auf Laconica basiert. Ist erst seit einer Woche online, sieht aber gut aus und ist auch schon ein bisschen was los.

Next ArticleBerlin-Mitte: Baustellen-Parkplätze werden nicht genutzt