WordPress 2.7: Das sind Features

Schon wieder ein neue Version von WordPress? Das ging ja schnell! Na ja, 2.7 ist noch nicht fertig, aber an dieser wird schon gearbeitet. Hab gerade bei Basic Thinking und Peruns Weblog über die Neuerungen gelesen:

  • Automatisches Update auf die neue Version (mag ich eher weniger, weil da soviel schief gehen kann)
  • One-Klick Plugin Installation (nett, aber werde wahrscheinlich immer den gewohnten Weg bevorzugen)
  • Integration von einem Google-Sitemap-Generator (auch nett; momentan benutze ich hierfür Google Sitemaps Generator; warten wie mal ab wie das umgesetzt wird)
  • E-mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren (auch nett; benutze im Moment Subscribe to Comments dafür; Durchführung abwarten)
  • Tastenkürzel für die Moderation von Kommentaren (wofür? sinnvoll? Abwarten!)
  • Update Benachrichtigung bei neuer Theme Version (okay, stell ich mir problematisch vor; Benachrichtigung okay, Vorsicht beim Update; manche benutze eine self-angepasste Version von einer Theme; Änderungen nach Update weg?)

Neue Features hin oder her, sollten man nicht mal einen Stop einlegen? Sich auf bugfixing etc. konzentrieren. Ich glaube es gibt immer noch eine Bugs zu stopfen. Neue Features sind zwar schön, aber sie nützem keinem wenn das Grundgerüst etc. nicht sicher ist.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

3 Kommentare

  1. Pingback: Wordpress 2.7 noch dieses Jahr |

  2. Pingback: collis & engel - Blog für Webdesign, Webentwicklung & Online-Marketing

  3. proxyliste

    das automatische upgrade hat bei mir schon öfter probleme gemacht.

Next ArticleBuffy - Vampire Slayer