Das Streik Chaos beginnt

Angefangen hat es damals mit der GDL und anscheinend ist es bei denen auch noch nicht vorbei. Lange hatte man nichts mehr von den Lokführern gehört. Bis heute. Diese gaben heute bekannt, ab kommende Woche (Montag 00:00 Uhr) unbefristet zu Streiken. Gestreikt werden soll sowohl im Personen- (z.B. auch S-Bahn) als auch im Güterverkehr. Das wird nicht nur in einem Verkehrschaos enden, sondern auch dem Wirtschaftsstandort Deutschland schaden. Der GDL-Streik dauert an, bis die Deutsche Bahn den Gehaltstarifvertrag unterschreibt.
Morgen fängt außerdem noch der unbefristet Streik der BVG an. Sollte dieser bis kommende Woche andauern, dann ist das Chaos perfekt. Aber das reicht Ver.di noch nicht und plant auch schon Streiks auf Flughäfen, um den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen. Lufthansa hat auch schon reagiert und 142 Flüge wegen Warnstreks gestrichen. Außer den Beschäftigten von mehreren deutschen Flughäfen, sollen laut ver.di die Arbeitnehmer in Krankenhäusern, Kindertagesstätten, den Verwaltungen, dem Nahverkehr und der Müllabfuhr vorübergehend die Arbeit niederlegen.

Für morgen steht der Ersatzfahrplan fest:

„Ersatzverkehr soll es bei der U-Bahn auf den Linien U2, U5, U6, U7 und U 9 geben. Bei der Straßenbahn will es die BVG auf den Linien M1, M4, M6, M17 sowie 50 und 62 schaffen. Die Busse fahren aber in der Regel nur zwischen der Endstation und dem ersten S-Bahnhof auf der Strecke. Ausnahmen sind die U2, auf der die Busse von Pankow zum Alexanderplatz fahren sollen, sowie die U9, die in kompletter Länge zwischen Osloer Straße und Rathaus Steglitz mit Bussen bedient werden soll.“ (Tagesspiegel)

Da die Website der BVG mit dem Notfahrpan total überlastet ist, habe ich mir erlaubt die Informationen auch hier als Download anzubieten. Außerdem gibt es hier und hier noch zusätzliche Informationen.

Via: Sueddeutsche | WELT.de | Tagesspiegel 1

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

One Comment

  • Gilly

    4. März 2008 at 19:04

    Ab Montag heißt es für mich bezahlter Urlaub!

    Ich habe kein Auto und werde sicher nicht mit dem Taxi nach Potsdam zur Arbeit fahren.