Nach StudiVZ kommt nun MeinVZ

Das könnte man jetzt falsch verstehen ;) Nein, ich werde kein eigenes VZ starten! Obwohl, man kann damit sicherlich gut Geld verdienen.
Aber die Macher von StudiVZ haben jetzt MeinVZ gestartet. Es ist nicht der Nachfolger von StudiVZ, sondern eher eine Ergänzung. Da bei StudiVZ immer Benutzer angmeldet sind die nicht studieren etc., hat man sich dazu entschlossen für diesen Personenkreis ein eigenes VZ zu erstellen. MeinVZ richtet sich somit an alle Personen die nicht mehr oder nicht studieren. Man brauch sich jetzt auch nicht doppelt anmelden (wäre ja noch schöner ;) ). Ohne Probleme soll man von StudiVZ nach MeinVZ umziehen können. Die beiden VZs wurden miteinander verbunden, somit gehen auch die freundschaftlichen Beziehungen nicht verloren. Die Studi-Leute haben Zugriff auf die Mein-Leute und umgekehrt. Man wird sich auch an die Bedienung und die Oberfläche gwöhnen, es wurden eigentlich nur die Farben geändert ;)

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

3 Kommentare

  1. Es gibt vieles SchülerVz, StudiVZ und nun MeinVZ finde das ganze ein wenig übertrieben, SchülerVZ und StudiVZ sind finde ich eine Gruppe und MeinVZ naja sind nun mehrere Themen in eine Seite gepackt, dort soll man nun über alles mögliche Diskutieren und dadurch viell MeinVZ halt mehrere Usergruppen ansprechen.

  2. Hab mich gleich nach „Eröffnung“ bei meinVZ angemeldet da ich halt weder Schöer noch Student bin und mich für die anderen Plattformen daher nicht begeistern konnte.

    Etwas störend finde ich allerdings, dass man an die Leute von StudiVZ so einfach nciht ran kommt, da die erst Ihr Profil für meinVZ freigeben müssen. Ich kann nichtmal einem StudiVZ eine Nachricht schicken von wegen „Hey gib mal dein Profil frei“…

  3. @Gilly: Aha, dann kannst Du j mal berichte ;) Hab ich mir fast schon gedacht, dass das mit der übgreifenden Suche etc. nicht so einfach geht. Wird wahrscheinlich wieder rechtliche Aspekte haben. Haben die das noch nicht mal automatisch realisiert? Das den StuiVZ User mit einem Klick (mit vorgefertigter Nachricht) aus MeinVZ benachrichtigen kann. Hmmm…

Next ArticleGute Werbung macht kreativ