Good Bye DSL! Hallo Kabel!

Endlich war es heute soweit. Am 24.01.2008 hatte ich bei Kabel Deutschland meinen neuen Internetanschluss bestellt. Heute morgen zwischen 0830 und 1000 Uhr wurde er endlich installiert. Perfekt!
Der Techniker heute morgen meinte, dass ich meine vorhandene Fritzbox nicht zusammen mit dem Kabelmodem benutzen kann. Ätsch, kann ich wohl. Sonst könnte ich wohl nicht diesen Beitrag schreiben ;) Vielleicht ruf ich den an und zeig ihm wie das geht! Aber mit Hilfe dieser Anleitung war die Einrichtung kein Problem.

Gleich mal mit Speedtest.net einen Speedtest gemacht. Ergebnis:

Kabel Deutschland Speedtest mit Speedtest.net

Hui, nicht schlecht. Als nächstes werde ich meine Telefonnummern zu Sipgate portieren und anschließend meinen Telefonanschluss kündigen. Meinen DSL-Anschluss kann ich nun auch endlich kündigen.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

11 Kommentare

  1. Sehr nice!

    Wie sieht’s mit dem Ping aus?

  2. Na, sieht doch auch nicht so schlecht aus ;) Ist doch sicherlich auf Arbeit oder?
    Auf Arbeit habe ich hier eine 100 MBit/s-Standleitung. Leider bieten die meisten Server nicht ihre kompletten 100 MBit/s pro Verbindung an. Hier mal die Auswertung von Arbeit: https://www.speedtest.net/result/236160557.png

  3. nein das war nicht von Arbeit, sondern von zu Hause

  4. Hmm, hattest Du nicht nur eine 16er Leitung?

  5. 16er Leitung: Ja das ist richtig. Vielleicht hat 1&1 was zugelegt. Es heißt ja immer mit der höchstmöglichen Geschwindigkeit oder der Speedtest ist nicht exakt.

  6. Bei mir auf Arbeit sieht es so aus:

    Den Upload hätte ich daheim auch gerne *seufz*

  7. @Lunex: Sorry, aber dann stimmt was mit dem Speedtest nicht ;)
    @Gilly: Da fehlt der Link.

  8. Ich habe jetzt gerade eben von zu Hause nochmal neu den Speedtest gemacht:

Next ArticleTele2 ist auf den Hund gekommen