Neuer Google Analytics Code

Na, da hat wohl Google in diesem Monat bei Google Analytics ein „kleines“ Update vorgenommen. Bin gerade auch eher durch Zufall darauf aufmerksam geworden. Ich wollte eigentlich nur ein weiteres Projekt zu meinem Profil hinzufügen, aber jetzt muss ich mich ziwschen der neuen oder alten Version entscheiden. Neu ist bestimmt besser ;) Den Google Anlaytics Code gibt es anscheinend nun in 2 Version (alt und neu).

Die alte Version (urchin.js Tracking-Code), welche wohl bei den meisten eingebunden ist, sieht so aus:

<script src=“http://www.google-analytics.com/urchin.js“ type=“text/javascript“>
</script>
<script type=“text/javascript“>
_uacct = „UA-12345-6“;
urchinTracker();
</script>

Nur ein kleiner Hinweis von Google Analytics: „Beachten Sie, dass „urchin.js“ keine Funktionsaktualisierungen erhält und nicht mit neuen Funktionen kompatibel ist.“ Welche Funktionsaktualisierungen?

Die neue Version (ga.js Tracking Code) ist deutlich umfangreicher geworden:

<script type=“text/javascript“>
var gaJsHost = ((„https:“ == document.location.protocol) ? „https://ssl.“ : „http://www.“);
document.write(unescape(„%3Cscript src='“ + gaJsHost + „google-analytics.com/ga.js‘ type=’text/javascript’%3E%3C/script%3E“));
</script>
<script type=“text/javascript“>
var pageTracker = _gat._getTracker(„UA-12345-6“);
pageTracker._initData();
pageTracker._trackPageview();
</script>

Auch hier steht nur ein kleiner Hinweis: „Mit diesem Tracking-Code erhalten Sie Zugriff auf eine Vielzahl attraktiver neuer Funktionen, sobald diese zur Verfügung stehen.“ Welche neuen Funktionen? Für wen attraktiv? Für mich oder Google? ;)

Also irgendwie fehlt mir da ein Change-Log. Auf der deutschen Hilfe-Seite zu den Google Analytics – Aktualisierungen findet man auch nichts dazu. Die letzte Aktualisierung ist dort vom Oktober 2007. Aber wenn man die Sprache mal auf „US English“ umstellt, dann werden die Änderngen sichtbar:

December 2007

  • The new Google Analytics tracking code (ga.js) has been launched and is now available for you to use when you set up a profile. Installing the lighter ga.js code snippet instead of the old tracking code (urchin.js, „legacy“) lets you take advantage of upcoming advanced features and sophisticated reporting while keeping the reliable tracking capabilities of urchin.js. For these reasons, we recommend installing ga.js instead of urchin.js. For more information on the new ga.js code, including information on migrating over from „urchin.js,“ check out these resources:
    http://www.google.com/analytics/GATCmigrationguide.pdf
    http://www.google.com/analytics/InstallingGATrackingCode.pdf
    Please note that ga.js and urchin.js will not work if placed on the same page together.
  • We’ve also added the new Multi-line Graph beta feature that graphs two different metrics against each other over time. This feature provides more insights about visitor trends by opening up more options to compare different metrics to each other. For example, you can compare the number of visitors vs. bounce rates for a certain week, or see whether visitors who come to a website through AdWords spend more or less time on the site than visitors overall.
  • Google Analytics is also now available in six additional languages, bringing the total number of supported languages to 25. The new languages are Thai, Filipino, Indonesian, Czech, Hungarian, and Portuguese (Portugal). Users can access the Google Analytics Help Center and receive online support in any of the 25 languages.

Some other recent fixes and improvements we want to tell you about:

  • You can now properly switch profiles in the AdWords interface.
  • An issue where some users couldn’t select the current date in the Calendar when their time zone was not Pacific Standard Time has been fixed.
  • The values for Time on Page, Bounce Rate, $ Index, and % Exit have been corrected in the CSV exports when exporting from the Bar chart view. Some Pie chart % values in an exported PDF have also been corrected.
  • Site Search reports no longer display the Ecommerce tab in a profile where „Ecommerce Website“ has not been selected. To see the tab, make sure that you have the „Yes, an Ecommerce Site“ option selected in your Profile Settings.
  • The ‚Groups‘ link on the French Help Center no longer leads to US Groups instead of French Groups.

Aha, jetzt wissen wir also Bescheid ;) werde mir jetzt erstmal die beiden PDFs vornehmen. Leider scheint mein eingesetztes WordPress Plugin Ultimate GA in der aktuellen Version nicht den neuen Tracking-Code zu unterstützen. Werde ich wohl noch etwas warten oder manuell einbinden müssen. Für die neuen Projekte werde ich gleich mal den neuen Code verwenden.

Via: Google Analytcis | Google Analytics Blog

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

5 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen