BarCampBerlin2 – Tag 1: Gute Seiten, schlechte Seiten

1700: „Gute Seiten, schlechte Seiten / Good Pages, Bad Pages“ Raum 3.3: Die Session wurde von 3 Leuten (Gerrit van Aaken, Jens Grochtdreis und Stefan Nitzsche) gemacht und war nicht nur interessant, sondern auch noch lustig. Die 3 haben aber nicht nur gelästert, sondern auch einige Seiten gelobt. Ich glaube Max haben sie aus der Seele gesprochen ;) schöne und skurrile Websites:

Schlechte Beispiele:
ZDF (mögliche Vergrößerung durch den Browser nicht gut gelöst; Bilder werden auch vergrößert; neues Logo sieht nicht nach ZDF aus, sondern eher nach 2DF),
HAZ (schlecht programmiert; bei deaktiviertem JavaScript wird so gut wie nichts angezeigt),
GUCCI (Seite mit JavaScript programmiert (CPU-Auslastung), besser wäre Flash gewesen) und NETZEITUNG.

Gute Beispiele:
ähhh… hab ich gerade vergessen ;)

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleBarCampBerlin2 – Tag 2: Ich bin nicht dabei