Ohne DSL – Tag 1

Schon komisch ohne Internet zu Hause, aber dadurch habe ich auch mehr Zeit und kann dieser anders nutzen. Ob ich das sinnvoller mache, muss ich erst noch herausfinden ;) Gestern war mein erster Tag ohne Internet zu Hause. Ich glaube, ich werde mal während dieser Zeit über meine Offline-Erlebnisse berichten. Allerdings können die hier auch nur stehen, wenn ich auf Arbeit bin. Wie ich das am Wochenende mache, habe ich mir noch nicht überlegt.
Gestern war ich Arbeiten von 0900 Uhr bis 2015 Uhr. Da hatte ich noch Internet :) Wahrscheinlich hätte ich mir, für diese internetlose Zeit zu Hause, die 7 Staffeln MacGyver aufheben sollen, aber die habe ich nun doch schon letzte Woche zu Ende gesehen. Hatte dann gestern noch geschaut was ich so auf dem HDD-Recorder habe. Mein Playlist war dann: Heroes, Kurt Krömer (2 Sendungen; übrigens kommt nächsten Montag die letzte Folge :( ) und anschließend noch Mario Barth (Teil 2). Danach hatten mir dann aber auch die Lachmuskeln weh getan ;)
Ich glaube so früh wie gestern lange nicht im Bett gewesen. Fühl mich heute Morgen aber auch nicht wesentlich fitter als sonst. Wahrscheinlich habe ich zu viel geschlafen. Ich hab schon überlegt eine Abwesenheitsnotiz (Leider kann ich Deine/Ihre E-Mail nicht beantworten, da ich kein DSL (Internet) mehr habe.) für mein E-Mails einzurichten, damit die Leute sich nicht wundern. Zum Glück steht das Abendprogramm für heute Abend schon fest. So kann keine Langeweile entstehen.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleTelefonjoker fürs QuizTAXI