DSL-Wechsel mit Hindernissen

Gestern war es nun soweit, ich habe mich bei Congster für einen neuen DSL-Anschluss angemeldet. Mein jetziger DSL-Anschluss ist von 1&1. Diesen habe ich schon von 2-3 Monaten zum 23.10.2007 gekündigt. Ich hätte auch verlängern können, aber 1&1 ist zu teuer und hat 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Bei Congster kann ich jeden Monat aussteigen (2 Wochen Kündigungsfrist). Würde mich dann wahrscheinlich im Frühjahr 2008 wieder neu entscheiden.
Aber das war es noch nicht. Ich habe gestern schon Zugang zu myConster gehabt, aber heute morgen schon nicht mehr. Kurz darauf habe ich eine E-Mail von Congster bekommen:

Hallo,
vielen Dank für ihre Bestellung.
Leider konnten wir Ihren Auftrag nicht wunschgemäß ausführen, da Ihr bisheriger Anbieter dem Providerwechsel nicht zugestimmt hat.
Die Gründe hierfür liegen uns nicht vor. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Provider in Verbindung und bestellen Sie dann erneut.
Ihren Auftrag müssen wir daher bedauerlicherweise stornieren.
Wir würden Sie natürlich gerne sobald wie möglich zu unseren zufriedenen Kunden zählen.

Tja, ich würde auch gerne bei Congster Kunde werden, aber anscheinend verhindert dies 1&1. ;) Wie kann 1&1 eigentlich meinen Wechsel verhindern? Ich habe doch gekündigt! Ich wollte doch nur ab dem 23.10.2007 nicht ohne Internet dastehen. Wieso machen die denn sowas? Was erhofft sich 1&1 davon? Das macht die doch nur noch unsympatischer und bekräftigt mich in meiner Entscheidung. Vom 1&1-Support habe ich bis jetzt auch noch keine Antwort bekommen und ich denke mal da kommt auch keine. Ich werde morgen mal die 0900-Nummer anrufen müssen um das zu klären. Schon komisch die ganze Sache. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist ja nicht so das 1&1 mich als Kunden verliert, schließlich habe ich da meinen vServer. Also, habt Euch doch nicht so ;)

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

2 Kommentare

  1. Ich wusste bisher gar nicht, dass es tatsächlich noch einen Tarif gibt, bei dem man so kurzfristig umsteigen, bzw. aussteigen kann!
    Darüber werde ich mich mal genauer informieren müssen, denn das ist genau das, wonach ich gesucht habe, für die Zeit nach meinem kommenden Umzug.

    Freid

  2. Jepp, Congster schein auch der einzige zu sein. Laut Presse läuft es aber auch nicht so gut bei Congster. Mal sehen welche Maßnahmen sie ergreifen werden, damit das besser wird.

Next ArticleFRoSTA-Angebote gesucht