Hackerparagraf: Wir müssen alle aufpassen

Stern.de hat es endlich auch augegriffen, dass Tecchannel.de Strafanzeige gegen das BSI gestellt hat. Stern gibt nun noch einige Informationen zu dem Hackerparagrafen und deren Konsequenzen preis. Schönster Satz im Artikel:

Wenn man das Gesetz streng auslegt, macht sich sogar jeder Besitzer eines Windows-PCs strafbar: dort sind die Programme „ping“ und „tracert“ installiert. Mit „ping“ lässt sich feststellen, ob ein Rechner online, mit „tracert“ über welche Wege er zu erreichen ist. Beides sind grundlegende Voraussetzungen, um einen Rechner anzugreifen.

Aha, verdammt! Wir haben in der Firma so einige Windows PCs. Wie kann man sich nun davor schützen? Keinen Rechner mehr benutzen? Komisches Gesetz. Das kommt also raus, wenn Politiker etwas um 0200 Uhr nachts beschließen. Schönen Dank auch!

Via: Stern.de

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleGesucht: Neuen DSL-Anschluss