FONIC zum anfassen (UPDATE 2)

So, nun sind anscheinend auch die Konditionen von „FONIC“ durchgesickert oder vielleicht auch nicht. Zumindest könnte man annehmen das diese ähnlich sein werden. In 2 Tagen wird man genaueres erfahren.
Wie man bei Bild.de heute im Ticker lesen kann, wird sich auch die Discount-Kette Lidl im Mobilfunkmarkt einmischen. Dieser möchte mit seinem Tarif den direkten Konkurrenten Aldi angreifen. Natürlich mit Kampfpreisen. Laut Bild.de soll das Prepaid-Angebot mit einem Minuten-Preis von nur 9,9 Cent (ins deutsche Festnetz, in sämtliche deutschen Mobilfunknetze und SMS) vermarktet werden. Ob das auch die Preise von „FONIC“ sein werden, ist weiterhin unbekannt. Aber man könnte es vermuten. Fakt ist aber, dass das Prepaid-Angebot von Lidl gemeinsam mit der O2 Discounter-Marke „FONIC“ vermarktet werden soll.

p.s.: Ich habe meine „FONIC“ Buzz-Kit noch nicht bekommen. Diese sollen aber diese Woche verschickt werden. Ich weiß aber immer noch nicht was ich da genau testen soll. Vielleicht hat jemand von Euch ein paar gute Ideen ;)

Via: bild.de | teltarif.de (mit näheren Infos) | spiegel.de

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

1 Kommentar

  1. Pingback: Prepaid Tarife Vergleich » Lidl Mobile

Next ArticleRheinische Post - "Lügen"