„Flash“ von Microsoft

Silverlight LogoNicht ganz, aber dicht dran. Microsoft entwickelt schon lange an einigen Multimedia-Anwendungen, um Adobe ein paar Marktanteile abzunehmen. Auch im Flash-Bereich soll sich da einiges tun. Aus diesem Grund entwickelte Microsoft eine Plattform für die Darstellung von Multimediainhalten im Browser. In Vista ist die Technologie schon integriert.

Der offizielle Namen für diese Technologie lautet: „Silverlight„. Genau wie Flash von Adobe wird sie durch ein Browser-PlugIn in den Browser integriert. Das Silverlight-PlugIn ist bereits für verschiedene Browser erhältlich (z.B. Internet Explorer, Firefox, Safari). Microsoft will die Plattform als Video-Streaming-Lösung am Markt positionieren.

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

Next ArticleRobotReplay - Neues Webstatistiktool